Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Unsere Mannschaft hatte sich fest vorgenommen, heute wieder zu punkten und sich auch entsprechend konzentriert vorbereitet. Trotzdem führte der erste Gegenangriff durch eine verunglückte Abwehraktion, bei welcher ein „Querschläger“ den Ball direkt an die Füße eines Gegners beförderte, zum erneut frühen Rückstand nach nur 3 Minuten. Sichtlich geschockt dauerte es 10 Minuten, bis unsere Mannschaft den Rückstand verdaut hatte und das Spielgeschehen nun mehr und mehr bestimmte. So ab der 15 Minute war unsere Mannschaft dann auch die klar Spielbestimmende, einige zum Teil gute herausgespielte Abschlußmöglichkeiten gingen aber entweder weit übers Tor oder wurden nicht konsequent zu Ende gespielt. Trotz der nun klaren Dominanz musste letztendlich mit einem Rückstand in die Halbzeit gegangen werden.

Unsere Mannschaft knüpfte nach der Halbzeit nahtlos an die gute Spieldominanz an und schaffte es nun aber, auch wirklich gefährliche Aktionen vors gegnerische Tor zu bringen. So ließ der Ausgleichstreffer durch Steffen nicht lange auf sich warten und fiel in der 51. Minute. Unsere Mannschaft wurde nun immer gefährlicher, erspielte sich weitere Chancen, wovon Fabio eine in der 64. Minute per Kopfball zum vorentscheidenden 2:1 nutzen konnte. In den letzten 20 Minuten sahen wir dann ein echtes Powerplay mit weiteren Großchancen, dem 3:1 durch Nicolas und einem klasse herausgespielten und durch Steffen letztendlich abgeschlossenen hochverdienten 4:1.

Trotz des frühen Gegentores ließ unsere Mannschaft sich nicht lange beirren und konnte den trotz kühlem Wetter den zahlreich erschienenen Zuschauern in der zweiten Halbzeit ein sehr gutes Spiel zeigen.

Es spielten: Patrick Keller, Jochen Pfaff, Fabian Riegger, Theo Grässer, Enis Aslani, Thommy Steiner, Steffen Göhner, Marc Gerhardt, Dominik Wiest, Nicolas Zettel, Emil Hartmann, Benjamin Keck, Bernd Wütz, Felix Goltz, Fabio Amoroso

Nach oben